Angst haben. Haben Sie sehr Angst, Matey – der Ursprung der Piratenflaggen

Obwohl die Herkunft der Piratenflagge unbekannt ist, wird allgemein angenommen, dass sie erfunden wurde, um Angst in den Herzen und Köpfen ihrer Feinde zu schüren. Die Piratenflagge oder “Jolly Roger”, wie sie oft genannt wird, sollte ihre potentiellen Opfer zu einer schnellen Kapitulation verscheuchen. Die Ursprünge des Namens “Jolly Roger” sind schwer festzustellen. Es ist wahrscheinlich aus der Tatsache abgeleitet, dass Teufel oft als “Old Roger” bezeichnet wurde, und so die Flagge den Zorn des Teufels angedeutet. Das klassische Schädel-und-Knochen-Design wurde auch häufig im Logbuch des Kapitäns verwendet, um den Tod eines Seemanns anzuzeigen. Diese Flagge war ein wichtiger Teil der Waffenkammer des Piraten und gilt als eine der frühesten Formen der psychologischen Kriegsführung. In der populären Legende scheint es, dass jede Piratenflagge aus einem Schädel über zwei gekreuzten Knochen bestand. Dies war im Allgemeinen nicht der Fall, da der Kapitän und seine Mannschaft oft ihre eigene Flagge wollten. Es stimmt zwar, dass die meisten Piratenflaggen den Totenkopf mit gekreuzten Knochen trugen, aber sie hatten oft andere Bilder wie Skelette, Schwerter, Sanduhren, Becher und Herzen. Einer der berühmtesten Piraten war “Black Bart”, auch bekannt als Bartholomäus Roberts. Er stammt ursprünglich aus Wales und hat in seiner 4-jährigen Karriere weit über 400 Schiffe gefangen und unglaublichen Reichtum angehäuft. Es wird gesagt, dass er ein brillanter, furchtloser und innovativer Seemann war. Seine Flotte durchstreifte die Meere auf der Suche nach Schätzen und erregte Angst und Schrecken bei Regierungen und Bürgern gleichermaßen. Die Regierungen der karibischen Inseln Barbados und Martinique waren sehr daran interessiert, ein Ende seiner Seefahrtaktivitäten zu sehen. Im Jahr 1720 nahm “Black Bart” den Gouverneur von Martinique gefangen und hängte ihn vom Mast seines Schiffes. Die Flagge, die er fliegen würde, repräsentierte die persönliche Rache, die er gegen die Inseln und ihre Bewohner hatte. Seine Flagge bestand aus einem Bild eines Mannes (vermutlich Bart) mit einem flammenden Schwert in der Hand, mit einem Schädel unter jedem Fuß stehend. Die Buchstaben “ABH” und “AMH” waren unter den Schädeln eingeschrieben und standen für “A Bahamian’s Head” und “A Martinicans Head”. Fürchte dich. Sei sehr ängstlich.

David Mann wuchs in dem Wunsch auf, ein Pirat zu werden, entschied sich aber gegen ein Leben in Mordverbrechen und auf hoher See. Kürzlich sah er den Film “Fluch der Karibik”, und zu der Bestürzung seiner Frau, fing wieder an, seine Augenklappe zu tragen. Wenn er nicht kauend ist, schreibt er freie Artikel für Webseiten wie Flaggen der Welt, Fahnen und Militärflaggen.

Write your comment Here